• DHL versichert
  • Vorkasse
  • PayPal
  • Wiederruftsrecht
  • DHL versichert
  • Vorkasse
  • PayPal
  • Wiederruftsrecht

Rohrtresor K1270 (DxT) 101x200 mm

196,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Nicht auf Lager
Lieferzeit: 4 Tag(e)

Beschreibung

Abmessungen außen: Rohrtresor K1270 (Durchmesser x Tiefe) 101 x 200 mm mit Spezialverschluss. 4-Augen-Prinzip

Bauart: Der zylinderförmige Safe zum Wandeinbau, Korpus aus hochwertigem Edelstahl.

Verschluss: mechanische spez. Verriegelung mit den zwei integrierten unterschiedlich schließenden Profilhalbzylinder ABUS (umlegbarer Schließbart) . Das Versteck mit 4 Augenprinzip, ist so konzipiert, dass es nur von 2 verschiedenen Schlüsseln geöffnet werden kann. Damit soll sichergestellt werden, dass eine Entnahme nur von 2 autorisierten Personen vorgenommen werden kann. Im Lieferumfang befinden sich je Schloss 3 Schlüssel.

Handhabung: Abnehmen der Schutzscheibe mit Magnetsystem, öffnen beides Schlösser und herausziehen des Verschlusseinsatzes. Das Einsetzen erfolgt in umgekehrter Reihenfolge

Rohrtresor Besondere Vorzüge:

•Bei geschlossenem Tresor ist nur Schutzscheibe sichtbar. Die Schutzscheibe kann z. B. mit Tapete beklebt werden um die Einbaustelle zu tarnen (nicht sofort sichtbar zu machen).

• Die 30/10 Profilhalbzylinder mit umstellbarer Schließnasen (Schließbart) können ausgetauscht werden um die Verriegelung auf individuelle Bedürfnisse anzupassen. Profilzylindern mit Zwangsschließung. Der Schlüssel kann nur in geschlossener Position eingeführt und abgezogen werden.

• Der Verschlusseinsatz mit dem Profilhalbzylinder ist leicht herausnehmbar.

•Das Gehäuse und die Frontplatte sind aus Edelstahl (nicht magnetisch) gefertigt. Frontplatte ist 5 mm Stark.

• Dieses Versteck ist besonders für wertvollen kleinen Sachen geeignet. Nach Herausnehmen der Frontplatte ist Raum für Papiergeld, Scheckhefte, Schmuck, Datenträger usw. verfügbar.

• Die verbesserte Sicherheit durch zwei Profilhalbzylinder und den Wandeinbau und Tarnung .

• Die runde Maueraussparung wird idealerweise mit einem handelsüblichen Kronenbohrer freigelegt. Die verwendeten Linsenschrauben dienen zur Verankerung. Das Einsetzen des Rohrtresors muss bündig zur Wand erfolgen.